• Registrieren

Einsatzkleidung

JackeFalls Sie schon einmal Feuerwehrleute bei einer Übung oder sogar bei einem Einsatz beobachtet haben, haben Sie sich sicher auch schon gefragt aus welchem Material die Einsatzbekleidung besteht...

Hergestellt wird unsere Einsatzkleidung (Hose und Jacke) nach der „HuPF" (Herstellungs- und Prüfungsbeschreibung für eine universelle Feuerwehrschutzkleidung).

Im Prinzip beschreibt die „HuPF" wie die Kleidung auszusehen hat und was sie aushalten muss. Es gibt die Jacken in orange oder auch in dunkelblau. Das Grundmaterial wird unter dem Markennamen Nomex®™ verkauft. Sie sind mehrlagig aufgebaut und bestehen aus mindestens 3 Stofflagen. Der Oberstoff besteht aus Aramid. Diese Aramide sind sehr strapazier und leistungsfähige Gewebe, die nicht brennen, nicht abtropfen und nicht schmelzen. Sie besitzen einen hohen thermischen Schutz und verkohlen bei einer Temperatur von ca. 400°C.

Nomex wird seit ca. 25 Jahren im Bergbau und im militärischen Bereich zum Schutz vor Flammeneinwirkung eingesetzt. Unter dem Oberstoff kann eine Funktionsmembrane (z.B.: Sympatex, Goretex) angebracht sein. Diese Zusammensetzung verleiht den Überjacken eine Dicke von 1-2 cm und somit ein hohes Isolationsvermögen vor Wärmestrahlung. Ihre Funktion als Wärmeschutz führen sie zum Beispiel bei plötzlichen Ereignissen innerhalb einem Wohnungsbrand aus, wenn es zu einer starken Hitzestrahlung durch einen Flashover, kommt. So bewahrt sie den Träger für eine gewisse Zeit vor Verbrennungen am Körper.

Die Feuerwehrschutzkleidung aus Nomex®™ ist durch die hohe Hitzebeständigkeit zu einer echten „Lebensversicherung" bei jeder Brandbekämpfung geworden.

Zusätzlich zu dem Schutzanzug trägt die Einsatzkraft noch den Feuerwehrschutzstiefel mit Bekleidung AtemschutzStahlkappe, Durchtritts- und Umknickschutz, Nomex-Schutzhandschuhe, den Feuerwehr-Haltegurt mit Beil, Feuerwehrhelm mit Visier und Nackenleder.

 

Auf den unteren Foto trägt die Einsatzkraft zusätzlich ein umluftunabhängiges Atemschutzgerät (nicht angeschlossen) mit einer Atemschutzmaske zum Schutz vor Atemgiften.

 TH-Handschuh Stiefel