• Registrieren

Hilfeleistungssatz

Der Hilfeleistungssatz ist auf unserem Löschgruppenfahrzeug ( LF 16 / 12 ) verlastet und dient der Technischen Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen.

Im Einsatzgeschehen wird der Hilfeleistungssatz auf einer Ablagefolie in Stellung gebracht.  Einem System, dass seit längerem erfolgreich von der Feuerwehr Bremervörde verwendet wird.

Sinn dieser Folie ist es, zum einen relativ sauberen Untergrund zu schaffen, auf dem sich problemlos die schmutzempfindlichen Kupplungen der Schläuche von Rettungsschere und Spreizer zusammenstecken lassen, ohne Dreck oder vor allem Sand in diese Steckverbindungen zu bekommen.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil ist es natürlich, eine Art großes Nachschlagewerk auf der Straße liegen zu haben, um evtl. fehlende Teile sofort zu erkennen. Folglich muss nach einem korrekt aufgebautem Ablageplatz nur in ganz selten Fällen noch etwas vom Fahrzeug "zusammengesucht" werden, was für die Technische Hilfeleistung von Nöten wäre. Der Trupp, der direkt am Fahrzeuge arbeitet bekommt somit alles was er braucht direkt vom Ablageplatz, der sich in direkter Nähe des Einsatzortes befinden sollte, zugereicht.

Rettungszylinder

Rettungszylinder RZ 1 - 3, doppeltwirkend
Zum Drücken und Ziehen.
Einsatzgebiete:
Verkehrsunfälle, Erdbeben, Industrie usw.

  • Optimale Längenabstimmung - (Überlappung der Zylinder)
  • Öffnungsweite von 530 mm bis 1600 mm
  • Zylinder unter Last drehbar, durch bewegliches Kopf- und Druckstück (Sicherheitsmerkmal)
Rettungszylinder Kopie
schere

Schneidgerät

S 270-71 Optimale Kraft und Öffnungsweite - für härteste Einsätze. Einsatzgebiete: schwere Verkehrsunfälle PKW - LKW, Busse, usw.

  • Große Öffnungsweite, schneidet alle gängigen Türholme und Schweller mit einem Schnitt
  • Sichelförmige, gezahnte Messer umklammern das Schneidgut; halten es fest und verbessern so die Schneidleistung
  • Leichtes, ausgewogenes Gerätegewicht bei hoher Schneidkraft (z.B. Seitenaufprallschutz)

Öffnungsweite = 280 mm

Max. Schneidkraft = 71 t

Gewicht = 17 Kg

Spreizer

SP 40
Extrem leistungsfähiger Spreizer mit großem Spreizweg und geringem Gewicht. Einsatzgebiete: schwere Verkehrsunfälle, PKW - LKW, Busse, usw.

  • Arme aus hochfester Aluminiumlegierung mit verschleißfester Oberfläche.
  • Leichtes, ausgewogenes Gerätegewicht.
  • Sehr hohe Anfangsspreizkraft.
Spreizer
Pedalschneider Kopie

Pedalschneider

S 50-14

Kompakt-Schneidgerät für spannungsfreies Schneiden. Einsatzgebiete: Fußpedale, Lenkräder und Gitterstäbe.

  • Platzsparend - auf engstem Raum einsetzbar, z.B. Fußraum von Unfallfahrzeugen
  • Besonders leichte Einhandbedienung
  • Spannungsfreies Schneiden, kein Wegspringen des Schneidgutes
  • Kann mit allen Aggregaten betrieben werden. Doppelt wirkendes Gerät.

Öffnungsweite = 50 mm

Max. Schneidkraft = 14 t

Gewicht = 4,3 Kg

zurueck