Diese Seite nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

  • Registrieren
zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 1642 mal gelesen
Posten
Einsatzart: TH Menschenleben in Gefahr
Kurzbericht: PKW gegen Baum, Person eingeklemmt
Einsatzort: Hesedorf, K127 Richtung Byhusen
Alarmierung : Alarmierung per Zug 2

am 16.06.2018 um 17:34 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort: ELW 1 LF 16/12 DLK 23/12 TLF 16/25/2 RW MTW
alarmierte Einheiten:
Notarzt
Stadtbrandmeister
stv. Stadtbrandmeister
Rettungshubschrauber

Einsatzbericht:

Gegen 17:34 Alarm für die Ortsfeuerwehren Hesedorf, Bevern und Bremervörde. Zwischen Hesedorf und Byhusen war eine 18-jährige Opel-Fahrerin von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sie wurde massiv in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der angeforderte Rettungshubschrauber Christoph 29 aus Hamburg (Bundeswehrkrankenhaus) konnte zwar an der Einsatzstelle landen, wegen eines Defektes die Patientin nicht transportieren. Somit wurde ein zweiter Hubschrauber (Christoph Hansa, Standort in Hamburg-Boberg) angefordert. Dieser transportierte die Patientin schließlich. Zu Verzögerungen kam es durch diesen Ausfall nicht, da die Patientin über eine Stunde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war.

TH Menschenleben in Gefahr vom 16.06.2018  |  © Feuerwehr Bremervörde (2018)TH Menschenleben in Gefahr vom 16.06.2018  |  © Feuerwehr Bremervörde (2018)TH Menschenleben in Gefahr vom 16.06.2018  |  © Feuerwehr Bremervörde (2018)TH Menschenleben in Gefahr vom 16.06.2018  |  © Feuerwehr Bremervörde (2018)