• Registrieren

Über uns

Die Freiwillige Feuerwehr Bremervörde - das ist nicht nur eine Einrichtung die es gibt, weil sie gesetzlich vorgeschrieben ist, sie ist viel mehr. Die Freiwillige Feuerwehr Bremervörde könnte nicht bestehen, wenn nicht die vielen Frauen und Männer bereit wären, zu jeder Tages- und Nachtzeit bei jedem Unglück Hilfe zu leisten.

Aus der Zeitung hört man immer wieder von den Einsätzen zu denen wir gerufen werden. Um die gestellten Aufgaben immer wieder meistern zu können, bedarf es auch viel Zeit für Ausbildung und Übung.

Retten, löschen, bergen, schützen, dieses Motto der Feuerwehren beschreibt am trefflichsten die Arbeit und Aufgaben.

War es früher vornehmlich Aufgabe der Feuerwehr nur Feuer zu löschen, hat sich dies bis heute grundlegend geändert. Das Aufgabengebiet der Feuerwehr hat sich in viele Richtungen erweitert.
Retten von Menschen und Tieren aus einer Gefahrenlage ist heute erste Aufgabe der Feuerwehr. Die meisten werden hier an Feuer oder Verkehrsunfälle denken, aber auch Wasserrettung, Unfälle mit oder an Maschinen, hinter Türen und Aufzügen eingeschlossene Personen, um nur einige Beispiele zu nennen, gehören zu unserer Aufgabe.

Das Löschen von Schadenfeuer, also reine Brandeinsätze, machen heute ca. nur noch 50 % der Feuerwehreinsätze aus. Durch verfeinerte Löschgeräte und Techniken, z. B. Schaum oder Wassernebel kann heute Feuer wirkungsvoller und schneller bekämpft werden als vor 20 Jahren. Durch neue und veränderte Baustoffe sowie Kunststoffe, Gasflaschen oder Ähnliches sind die Gefahren aber nicht geringer geworden - ganz im Gegenteil.

Bergungen aber auch Verkehrsunfälle gehören zu den unangenehmsten Aufgaben eines jeden Feuerwehrmannes. Wenn trotz aller Anstrengungen und Bemühungen die Arbeit der Feuerwehr nicht zum Erfolg führt, kann nur noch geborgen werden. Eine Aufgabe, die jeden Feuerwehrmann an den Nerven zerrt. In diesem Fall haben wir die Möglichkeit uns jederzeit an unseren Kameraden, Notfallseelsorger Pastor A. Helmich zu wenden.


Schützen vor Feuer und Gefahr kann die Feuerwehr nicht immer und nicht immer direkt.
Wir helfen aber dabei, sich selbst zu schützen. Brandschutzerziehung mit den Kindergärten und Schulen, vorbeugender Brandschutz bei der Errichtung von Gebäuden und regelmäßige Objektbegehungen in besonders gefährdeten Gebäuden sind fester Bestandteil der Feuerwehrarbeit.

Technische Hilfeleistungen bei Schadenfällen nehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Denken Sie hier unter anderem an Hochwasser, Sturmschäden oder auslaufendes Öl. Aber auch neue Sicherheitsstandards stellen die Feuerwehr vor immer neue Aufgaben. Wer denkt schon im Zeitalter von Airbag, Seitenaufprallschutz, und Verbundglasfrontscheibe an die Probleme der Feuerwehr, im Falle eines Unfalls schnell helfen zu können?

All das leisten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bremervörde ehrenamtlich. Denn entgegen der weitverbreiteten Meinung gibt es in Bremervörde keine Berufsfeuerwehr. Deshalb sind die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Bremervörde immer doppelt im Einsatz: zum einen in ihrem Beruf und zum anderen bei der Feuerwehr.

Auf unserer Homepage möchten wir sie über unsere Arbeit informieren, damit sie sich ein besseres Bild von uns machen können.

Wenn ihnen die Informationen über uns nicht reichen, dann stellen sie uns einfach ihre Frage. Entweder per Mail oder auch gern persönlich. Unten auf der Startseite, können sie unter Anstehende Termine nachschauen, wann in unserem Feuerwehrhaus etwas los ist - kommen sie doch einfach vorbei.